Angebot merken

„Paris, ein Fest fürs Leben“

Frankreichs Herz aus Kultur und Natur

Kaum eine andere Stadt in Europa, wenn nicht gar auf der ganzen Welt, besitzt so viel Flair, übt solch eine Faszination auf Besucher und Einheimische aus wie die französische Hauptstadt. Unzählige Sehenswürdigkeiten aus zwei Jahrtausenden konkurrieren miteinander, und in den zahlreichen Museen, Theatern, Cabarets und Szene-Bistros spiegelt sich eine der lebhaftesten Kulturszenen der Welt. In jedem der 20 Pariser Arrondissements (Stadtbezirke) werden unter-schiedliche französische Traditionen gepflegt, je nachdem woher die Men- schen, die dort wohnen, stammen. Deshalb lohnt es sich, nicht nur ein Augenmerk auf die strahlenden Hauptsehenswürdigkeiten zu werfen – das „echte“ Paris entdecken können Sie nur, wenn Sie auch mal abseits der großen Boulevards durch die pittoresken Nebenstraßen und Gassen schlendern. Und allen negativen Schlagzeilen in der jüngeren Vergangenheit zum Trotz: „Paris bleibt Paris“, oder wie der französische Autor Nicolas Barreau eines seiner Bücher betitelt hat „Paris ist immer eine gute Idee“. Überzeugen Sie sich von der Richtigkeit dieser Aussage und genießen Sie nicht nur die Attraktionen in und um Paris, sondern auch das exklusive Ambiente während Ihres Aufenthaltes im Hotel Renaissance Hippodrome St. Cloud, ein Haus mit einer außergewöhnlichen Architektur und sehr viel Komfort!

„Paris, ein Fest fürs Leben“

Frankreichs Herz aus Kultur und Natur

Reiseart
Städtereisen
Zielgebiet
Frankreich
Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Paris – St. Cloud. Die geschichtsträchtige, lebendige Residenzstadt Saint-Cloud liegt im westlichen Vorortbereich von Paris, am linken Ufer der Seine, nahe dem Bois de Boulogne und Versailles mit einem beeindruckenden Blick auf die Metropole Paris. Nach dem Zimmerbezug und Abendessen im Hotel Renaissance Hippodrome bietet sich Ihnen noch die Gelegenheit, die nähere Umgebung Ihres Traumhotels zu erkunden.

2. Tag: Am Vormittag machen Sie zunächst einen Besuch in der Umgebung von Paris. Westlich der Seine-Metropole befindet der kleine Ort Rueil-Malmaison. Hier lohnt sich ein Besuch des Schlosses von Malmaison. Der Ort ist untrennbar mit Napoleon Bonaparte und seiner ersten Frau Josephine verbunden. Während das Ehepaar offiziell im Tuilerien Palast Hof hielt, diente ihnen Malmaison als privater Rückzugsort. Bei einer Innenführung können die noch im Original ausgestatteten Räume, wie z.B. der Speisesaal, die Bibliothek, Napoleons Arbeitszimmer u.a.m. besichtigt werden. Aber nicht nur die im französischen Empire-Stil gestalteten Räume sind von Interesse. Nach ihrer Scheidung vom Kaiser der Franzosen, machte sich Josephine, eine begeisterte Blumenliebhaberin, die besonders Rosen über alles liebte, einen Namen als „Rosen-Kaiserin“. Sie legte den berühmten Rosengarten an in dem 6 ha großen Park, der das Schloss umgibt. Bei ihrem Tod im Jahr 1814 beherbergte dieser alle bekannten Rosensorten ihrer Zeit. Gegen Mittag geht es nach Paris, wo Sie zur Stadtrundfahrt erwartet werden, die Sie an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der französischen Hauptstadt vorbeiführt. Das Abendessen nehmen Sie in einer gemütlichen Brasserie im Zentrum von Paris ein; anschließend begeben Sie sich auf eine abendliche Seine-Bootsfahrt, die mit einem Glas Sekt noch anregender wird. Rückfahrt zum Hotel.

3. Tag: Nach der Rundfahrt am Vortag entdecken Sie heute den Ursprung der Stadt. Der Name Paris geht auf den keltischen Volksstamm der Parisii zurück, die auf der heutigen Seine-Insel „Ile de la Cité“ vor der Eroberung Galliens durch die Römer siedelten. Die Römer wiederum gründeten hier später das antike Lutetia. Die Bauwerke des Mittelalters, an erster Stelle die gotische Kathedrale Notre Dame, die Conciergerie und die Sainte Chapelle dominieren die größere der beiden Seine-Inseln. Auf der benachbarten „Ile St. Louis“ errichteten Adlige und wohlhabende Bürger im 17. Jahrhundert ihre luxuriösen Stadtpalais. Flanieren Sie in Begleitung Ihrer Stadtführung weiter in das Marais-Viertel und zum „Vogesenplatz“ (Place des Vosges), ein Platz voller Harmonie, der von arkadengeschmückten Häusern umstanden ist. Ein Geheimtipp ist der Besuch auf dem ältesten heute noch bestehenden Markt in diesem Viertel. Und in Ihrer Freizeit gibt es noch jede Menge mehr zu sehen und zu entdecken. Da es nicht (mehr) möglich ist, mit dem Reisebus auf den Montmartre mit der weltberühmten Basilika Sacré-Coeur zu fahren, empfehlen wir Ihnen, die Auffahrt mit der kleinen Touristenbahn zu machen. Die Fahrtstrecke führt vorbei an verschiedenen Häusern und Ateliers berühmter Persönlichkeiten, als der Montmartre in der sogenannten Belle Epoque (Anfang des 20. Jh.) das Zuhause vieler Künstler (Picasso, Tou- louse-Lautrec u.v.m.) war, bevor die Fahrt unterhalb der Sacré-Coeur-Basilika endet. Von hier sind es nur einige wenige Schritte zur Place du Tertre; dem Ort, der als Geburtsstätte der modernen Malerei gesehen wird. Heute stehen auf dem Platz zahlreiche Staffeleien der Karikaturisten und Maler, die vor allem auf die Touristen als Kunden ausgerichtet sind. In den Erdgeschossen der umliegenden Häuser befinden sich zahlreiche kleine Cafés und Restaurants, in denen man das besondere Ambiente des Montmartre nachempfinden und sich stärken kann! Für den Rückweg in Richtung der großen Boulevards empfiehlt sich die Fahrt mit der Montmartre-Standseilbahn. Außerdem gibt Ihnen Ihr Reiseleiter gerne weitere Empfehlungen, was man noch tun kann. Abends geht es wieder nach St. Cloud, wo Sie in Ihrem Hotel das Abendessen einnehmen.

4. Tag: Heute heißt es Abschied nehmen. Mit vielen Erinnerungen kehren Sie am Abend nach Hause zurück.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Paris
Hotel Renaissance Hippodrome St. Cloud

4 Tage
ab 588,00 €

Buchungspaket
11.10. - 14.10.2019 (Paris)
4 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Erwachsene
588,00 €
11.10. - 14.10.2019 (Paris)
4 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Erwachsener
735,00 €
4Tage
588,00 € Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Unsere Leistungen:

  • Busfahrt
  • 3x Übernachtung / Frühstück
  • 1x Abendessen in einer Pariser Brasserie (3-Gang-Menü ohne Getränke)
  • 2x Abendessen im Hotel
  • Eintritt Schloss Malmaison
  • halbtägige Stadtrundfahrt Paris mit Reiseleitung
  • Seine-Bootsfahrt mit 1 Glas Champagner
  • Rundgang Ile de la Cité / Ile St. Louis und Marais-Viertel mit Reiseleitung
  • Paris-Pass
  • Stadtsteuer

© Hänschen's Reisedienst - Detmolder Studienreisen Hans Küster

Kontaktadressen

Blätterkatalog

 

seit-ueber-60-jahre