Angebot merken

Lago Maggiore – reizvolle Vielfalt Villen, Gärten und die hundert Täler

Entdecken Sie die Lombardei und deren Seen von der schönsten Seite

Zwischen Lago Maggiore, Gardasee und Po liegt die oberitalienische Region Lombardei. Hier erwartet Sie eine kontrastreiche Landschaft, viele Seen und Orte, wo die künstlerischen Spuren aller Epochen im Städtebau, in den Kirchenbauten und vielen Villen und Gärten zu finden sind. Wir zeigen Ihnen auf dieser Reise die Gartenparadiese und Villen der Lombardei. Gemeinsam besuchen Sie die Borromäischen Inseln mit der Isola Bella und Isola Pescatori, deren Paläste und Gärten, Villa Carlotta am Comer See oder Villa Taranto in Pallanza. Hier werden Sie die Einflüsse der Romanik, Gotik, Renaissance und des Barock vielerorts wieder entdecken. Zu den Erlebnissen der besonderen Art gehören die Tagesausflüge ins wild-romatische Verzasca-Tal und die faszinierende Zugfahrt in den Panoramazügen der Centovalli-Bahn durch zwei Täler: das Vigezzo-Tal und die „Hundert Täler“ in der Schweiz.

Lago Maggiore – reizvolle Vielfalt Villen, Gärten und die hundert Täler

Entdecken Sie die Lombardei und deren Seen von der schönsten Seite

Reiseart
Studien- und Rundreisen
Zielgebiet
Italien
Schweiz
Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise an den Lago Maggio-re. Die Hotelleitung heißt Sie mit einem Begrüßungscocktail vor dem Abendessen willkommen.

2. Tag: Nach dem Frühstück besuchen Sie mit der Reiseleitung die Borromäischen Inseln. Es müssen große Gefühle gewesen sein, die Graf Vitalino Boromeo gegenüber seiner Frau Isabella d’ Adda hegte. Denn nur um ihr eine Freude zu machen, verwandelte er die belanglose 300 m lange Felsen-Insel gegenüber von Stresa in die Isola Bella. Der reich ausgestattete Palast mit großzügigen Freitreppen und eigener Pinakothek, Spiegelgalerie und muschelgeschmückten Tuffsteingrotten lohnt den Besuch, doch die Sensation sind die Gärten. In zehn großen Stufen steigen sie pyramidenförmig nach oben auf, durchsetzt mit Laubengängen und Muschelgrotten, steinernen Nymphen und geometrisch zugeschnittenen Beeten. Viele botanische Raritäten befinden sich hier. Die Fahrt geht weiter zum ehemaligen mittelalterlichen Fischerdorf der Isola Pescatori, der ältesten bewohnten Insel des Sees. Am Nachmittag besichtigen Sie Stresa.

3. Tag: Heute unternehmen Sie einen Ausflug in das wohl schönste Tal des Tessin: das Verzasca-Tal. Die Natur-schönheiten in den Seitentälern von Locarno sind einmalig. Vor allem aber das Verzascatal, durch das sich der gleichnamige grün schillernde Fluss zwischen überhängenden weißen Felswänden seinen Weg bahnt, ist einfach faszinierend. Die Serpentinenstrecke führt am Verzasca-Staudamm vorbei, der in den Anfangssequenzen des James Bond Films „Golden Eye“ als Spielort diente. Hinter der Staumauer und parallel zu Ihrer Fahrtstrecke breitet sich der Lago di Vogorno aus. Weiter geht es durch das Bilderbuchdorf Corippo, und bei Lavertezzo überspannt die doppelt geschwungene mittelalterliche Brücke Ponte dei Salti den Fluss. Die Fahrt führt fast bis ans Talende, nach Sonogno. In den kleinen Gassen des Ortes, werden Kunsthandwerk und bäuerliche Produkte angeboten.

4. Tag: Die Gegend lädt ein zum Verweilen, und um die Seele baumeln zu lassen... Genießen Sie einen freien Tag in der paradiesisch anmutenden Landschaft des Lago Maggiore.

5. Tag: Heute fahren Sie an den Comer See mit einem kurzen Aufenthalt in Como, der norditalienischen Seidenmetropole. Eine unvergessliche Altstadt mit Kathedrale, Domplatz, und der Basilika San Fedele sowie wunderschöne Plätze und Einkaufsstraßen erwarten Sie. Genießen Sie in einem Cafe bei einem Cappuccino dieses Flair oder bummeln Sie in den vielfältigen Seidengeschäften. Anschließend Fahrt nach Tremezzo mit Besuch der herrlichen Villa Carlotta, die Ende des 17. Jh. in den Besitz der Großherzöge von Sachsen-Meiningen überging. Sie legten einen herrlichen Garten mit tropischen Pflanzen an, der besonders im April eine unvergessliche Farbenpracht zeigt. Rückfahrt zum Hotel mit anschließendem Abendessen.

6. Tag: Nach dem Frühstück geht es mit dem Bus nach Domodossola. Hier steigen Sie in den Panoramazug der Centovalli-Bahn ein. Bis nach Locarno sind es 52 Kilometer und ca. 1 ½ Stunden Fahrtzeit. Sie werden begeistert sein von diesem Wunderwerk der Ingenieurskunst – passieren Sie doch auf dieser Strecke in engen Kurven Brücke um Brücke, wilde Schluchten und silbern glitzernde Wasserfälle. In Locarno angekommen gehen Sie an Bord eines Schiffes, das Sie in gemütlicher Fahrt über den ganzen See bis nach Stresa bringt.

7. Tag: Nach dem Frühstück geht es mit vielen neuen und unvergesslichen Eindrücken nach Hause.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Lago Maggiore - Villen und Gärten
Gute Mittelklasse

7 Tage
ab 898,00 €

Buchungspaket
17.09. - 23.09.2018 (Lago Maggiore)
7 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Erwachsene
898,00 €
17.09. - 23.09.2018 (Lago Maggiore)
7 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Erwachsener
1066,00 €
7Tage
898,00 € Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Unsere Leistungen:

  • Busfahrt
  • 6 Übernachtungen inklusive Halbpension
  • Ganztägige Reiseleitung Borromäische Inseln
  • Schifffahrt Isola Bella, Isola Pescatori
  • Ganztägige Reiseleitung Verzasca Tal
  • Ganztägige Reiseleitung Centovalli
  • Zugfahrt mit der Centovalli-Bahn Domodossola – Locarno
  • Schifffahrt Locarno – Stresa
  • Reiseleitung Como und Gärten Villa Carlotta
  • Kurtaxe
  • Info-Mappe mit Reiseführer

© Hänschen's Reisedienst - Detmolder Studienreisen Hans Küster

Kontaktadressen

Blätterkatalog

 

seit-ueber-60-jahre