Angebot merken

... Lago d‘Iseo – Alpines Flair in Oberitalien und Weinbauregion Franciacorte

Ein Stück ursprüngliches Italien

Sie kennen den Gardasee, den Lago Maggiore, den Comer See. Der viertgrößte See Oberitaliens ist der wei-testgehend unbekannte Iseo-See, der auch als „kleiner Bruder“ des Gardasees bezeichnet wird, nördlich von Brescia in einem engen Bergtal gelegen. Im Sommer 2016 erlangte der See größere Bekanntheit, als der Verpackungskünstler Christo hier seine „Floating Piers“ installierte, mit gelbem Stoff überzogene schwim-mende Stege, auf denen über 1 Million Menschen über das Wasser gewandelt sind. Vor allem wird der Iseo-See jedoch wegen seiner wild-romantischen Umgebung von Naturliebhabern geschätzt. Ein echter Blickfang ist die 600 Meter steil aus dem See aufragende Monte Isola. Die autofreie Insel, auf der sich unzählige Kastanienbäume, Kirsch- und Olivenbäume befinden, gilt als ein besonderes Juwel. Ausgangspunkt für die interessanten Unternehmungen ist Iseo am südlichen Ende des Sees. Hier, wie in den anderen Orten am Seeufer, sucht man große Hotelketten, Shoppingmeilen und Diskotheken vergebens. Und Iseo eignet sich ideal für einen Ab-stecher in die Weinanbauregion Franciacorte, die direkt an den See grenzt und eines der kleinsten (und feinsten) Weinanbaugebiete Oberitaliens ist. Hier ist der moussierende Schaumwein „Spumante“ zu Hause, der dem berühmten Champagner in nichts nachsteht. Ausflüge nach Bergamo, Brescia und Mailand runden Ihren Aufenthalt ab.

... Lago d‘Iseo – Alpines Flair in Oberitalien und Weinbauregion Franciacorte

Ein Stück ursprüngliches Italien

Reiseart
Studien- und Rundreisen
Zielgebiet
Italien
Reiseverlauf:

1. Tag: Direkte Anreise über Kassel – Fulda – Würzburg –Memmingen nach Wangen im Allgäu, wo Ihre Zwischenübernachtung gebucht ist.

2. Tag: Die Fahrtstrecke nach Iseo am gleichnamigen See führt am Ostufer der Bodensees entlang, und weiter vorbei am Fürstentum Liechtenstein, Chur im schweizerischen Kanton Graubünden, Thusis – Bellinzona (Tessin) – Lugano – Como – Bergamo. Gegen Abend beziehen Sie für vier Nächte Ihr Quartier im gemütlich-eleganten Hotel Iseolago am Südende des Sees.

3. Tag: Ihr erstes Ausflugsziel am heutigen Tag ist Bergamo, dessen malerische Altstadt auf einem Hügel thront und wie eine Festung von dicken venezianischen Mauern umgeben ist. Man erreicht den autofreien Ort mit einer Seilbahn, von der aus Sie einen herrlichen Blick über die Po-Ebene haben. Der Stadtrundgang führt vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten: der Piazza Mercato delle Scarpe, dem Knotenpunkt der Stadt, der Piazza Vecchia mit dem Rathaus, dem Stadtturm, dem Contarini-Brunnen u. v. m. Natürlich fehlt auch die Besichtigung der Basilica S. M. Maggiore und der Rocca (Burganlage aus dem 13. Jh.) nicht. In Ihrer Freizeit laden zahlreiche kleine Läden zum Stöbern ein – und vergessen Sie nicht, ein hervorragendes Stracciatella-Eis zu genießen, das in Bergamo kreiert wurde. Am Nachmittag besuchen Sie von Iseo aus mit einem Boot die Monte Isola, mit 9 km Umfang die größte Binneninsel Europas. Lassen Sie imposante Gebirgslandschaft, in die der See eingebettet ist auf sich wirken; machen Sie einen Spaziergang auf der Insel oder besuchen Sie die auf 600 Meter Höhe liegende wallfahrtskirche madanoo della Ceriola.

4. Tag: Die zweitgrößte Stadt der Lombardei nach Mailand ist Brescia. Als einzige Stadt Norditaliens besitzt Brescia Bauwerke und Zeugnisse aus sämtlichen historischen Epochen, angefangen von der Römerzeit bis in die Renaissance. Bei einem geführten Rundgang können Sie diese Sehenswürdigkeiten bewundern. Nachmittags unternehmen Sie eine Fahrt durch die sanfte, hügelige Landschaft der Franciacorte, einem noch sehr jungen Weinanbaugebiet in der Provinz Brescia mit vielen malerische Ortschaften, Burgen und aristokratischen Villen. Sie werden sich wie in die Toskana versetzt fühlen. Und ein Besuch in einem der renommiertesten und stimmungsvollsten Weingüter für Spumante in der Franciacorte „Ca‘ del Bosco“, wo eine Kellerführung und Degustation für Sie bestellt ist, wird Sie bestimmt begeistern.

5. Tag: Heute machen Sie einen Ausflug in die moderne, dynamische, zukunftsorientierte Hauptstadt der Lombardei, Mailand. Einmalige Architektur- und Kunstschätze, wie beispielsweise der Dom, die Sforzaburg, die Scala sind die Hauptsehenswürdigkeiten, die Sie während der Stadtrundfahrt sehen werden. Außerdem ist Mailand die Modemetropole Italiens, wenn nicht gar Europas. Da bietet sich ein Einkaufsbummel doch geradezu an. Die Galleria Vittorio Emanuele II mit ihren eleganten Geschäften und Cafés ist der meistbesuchte Treffpunkt der Mailänder. Genießen Sie dort einen kleinen Imbiss, einen Wein, einen Cappuccino und lassen Sie sich von der faszinierenden Umgebung gefangen nehmen. Nehmen Sie am Abend, zurück in Iseo, Abschied von diesem stimmungsvollen Städtchen und seiner bezaubernden Umgebung.

6. Tag: Die Übernachtung auf der Rückreise haben wir für Sie im Raum Ulm / Würzburg vorgesehen.

7. Tag: Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck geht es nach dem Frühstück in Richtung Heimat.

Karte

Termine | Preise | Onlinebuchung

Iseo-See
Gute Mittelklasse

7 Tage
ab 799,00 €

Buchungspaket
15.10. - 21.10.2018 (Iseo-See)
7 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Erwachsene
799,00 €
15.10. - 21.10.2018 (Iseo-See)
7 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Erwachsener
974,00 €
7Tage
799,00 € Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Unsere Leistungen:

  • Busfahrt
  • 2 Zwischenübern./Halbpension
  • 4x Übernachtung / Halbpension in Iseo inkl. Getränkepauschale
  • Stadtführung Bergamo
  • Ticket für die Seilbahn in die Altstadt von Bergamo
  • Bootsfahrt auf dem Iseo-See
  • ganztäg. deutschspr. Reiseleitung für den Ausflug Brescia –Franciacorte
  • Besichtigung/Sektprobe im Weingut Ca‘del Bosco
  • Stadtrundfahrt Mailand
  • Info-Mappe und Reiseführer

© Hänschen's Reisedienst - Detmolder Studienreisen Hans Küster

Kontaktadressen

Blätterkatalog

 

seit-ueber-60-jahre