Angebot merken

Konzert im Gewandhaus mit Cellistin Sol Gabetta – Barockes Dresden mit „La Bohème“ in der Semperoper

Besondere Reise zum Jahresauftakt 2020

2020 halten wir ein neues Angebot auf höchstem Niveau zum Jahresauftakt in Leipzig und Dresden für Sie bereit. Wir haben in diesem Jahr ein Großes Konzert im Gewandhaus Leipzig mit der berühmten Cellistin Sol Gabetta und unter der Leitung des rumänischen Dirigenten Christian Macelaru sowie die Aufführung der Oper „La Bohème“ in der Semperoper Dresden ausgewählt. Erleben Sie die viel bewunderte Kunst- und Barockstadt Dresden, das welt-berühmte Elbflorenz mit seinen eindrucksvollen historischen Bauwerken und freuen sich auf ein Kunsterlebnis erster Klasse. Den passenden Rahmen dafür bieten das 4-Sterne Seaside Park Hotel in Leipzig und das anspruchsvolle Kempinski Hotel Taschenbergpalais, in dem Sie während Ihres Aufenthaltes in Dresden wohnen werden. Unweit der Semperoper und des Zwingers liegt das Luxushotel. Es wurde im 18. Jahrhundert vom Sächsischen Kurfürsten August dem Starken für seine Geliebte Gräfin von Cosel erbaut. Heute vereint es historische Pracht mit zeitgenössischer Eleganz und bietet seinen Gästen einen Aufenthalt auf höchstem Niveau. Der frisch modernisierte SPA- und Poolbereich lockt mit einem Wellness-Erlebnis der besonderen Art.

Konzert im Gewandhaus mit Cellistin Sol Gabetta – Barockes Dresden mit „La Bohème“ in der Semperoper

Besondere Reise zum Jahresauftakt 2020

Reiseart
Musik- und Kulturreisen
Zielgebiet
Deutschland
Reiseverlauf:

1. Tag: Direkte Anreise nach Leipzig, wo Sie nach der Ankunft im Seaside Park Hotel Ihre Zimmer beziehen. Wir empfehlen Ihnen, die freie Zeit bis zum Konzert im Gewandhaus u.a. dafür zu nutzen, um die Leipziger Kaffeekultur kennenzulernen, welche speziell in dieser Stadt auf eine besonders lange Geschichte zurück-blicken kann. Bereits 1694 wurde das Getränk in Leipzig erstmals öffentlich ausgeschenkt. Im Herzen der Innenstadt gibt es einen besonders zauberhaften Ort, an dem diese lange Tradition neu belebt wird: Das Café Riquet in Jugendstilmanier lässt das Kaffeetrinken zu einem nostalgischen Erlebnis werden. Rechtzeitig vor Beginn des Großen Konzertes fahren wir Sie zum Gewandhaus. Freuen Sie sich auf ein ganz besonderes Musikerlebnis.

Dirigent: Christian Macelaru

Violoncello: Sol Gabetta

Programm:

Mieczyslaw Weinberg: Konzert für Viloncello und Orchester c-Moll op. 43

Igor Strawinsky: Chantfunèbre op. 5

Sergej Rachnabinoff: Sinfonische Tänze op. 45

Nach dem Konzert steht der Bus bereit, um Sie wieder zum Hotel zurückzubringen.

2. Tag: Nach dem Frühstück und dem Kofferverladen starten Sie zu einer umfassenden Stadtrundfahrt. Freuen Sie sich auf eine der lebendigsten Städte Deutschlands und lassen Sie Sie sich von der Einzigartigkeit der Kultur- und Messestadt, wo Tradition auf Dynamik, ursächsische Gemütlichkeit auf Hightech und klassische Kultur auf Avantgarde trifft, in Bann ziehen. Im Anschluss begeben Sie sich auf die Weiterfahrt in die Kulturstadt Dresden. Hier werden Sie bereits zu einem Mittagessen im Pulverturm mit einem 3-Gang-Menü „Hofnarr Fröhlich“ erwartet. Genießen Sie den freien Nachmittag. Am Abend erleben Sie dann um 19:00 Uhr einen weiteren Höhepunkt dieser Reise: die Aufführung der Oper „La Bohème“ von Giacomo Puccini in der Semperoper (in italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln). Diese wohl bekannteste Oper Puccinis gehört heute zu den beliebtesten Werken des Repertoires. Inhalt: Die Pariser Bohème spiegelt den Traum von Freiheit, Unabhängigkeit und Kunst – doch das Leben von Rodolfo und seinen Freunden sieht anders aus: Es ist kalt in ihrer Mansarde und noch nicht einmal Feuer gibt es für die Kerze der hübschen Nachbarin Mimì. Sie bringt Wärme in die Tristesse und entfacht Rodolfos Liebe. Aber ihre Beziehung ist von der Krankheit Mimìs überschattet. Zwischen dem finanziellen Auf und Ab der Bohémien-WG kommen sich die beiden näher, entfremden sich wieder und finden sich schließlich erst, als es schon zu spät ist.

3. Tag: Nach dem reichhaltigen Frühstücksbuffet sind Sie bei einer Stadtführung „Auf den Spuren August des Starken“ unterwegs. Um 14:00 Uhr werden Sie im Hotel bei einer nachmittäglichen Kaffeestunde mit einem Stück Torte und Kaffee verwöhnt. Danach beginnt die fachkundige Führung in der im Dezember 2019 neu eröffneten Gemäldegalerie Alte Meister im Galeriegebäude am Zwinger. Der internationale Ruhm der Gemäldegalerie Alte Meister gründet sich auf Meisterwerke wie Jean-Étienne Lio-tards „Das Schokoladenmädchen“, Giorgiones „Schlummernde Venus“, Correggios „Heilige Nacht“, Cranachs „Katharinenaltar“, Vermeers „Bei der Kupplerin“ und Bellottos Dresdener Stadtansichten – beim Gang durch die hohen Räume der Gemäldegalerie trifft man immer wieder auf vielfach reproduzierte Bekannte. Nach so vielen spannenden Kunstwerken haben Sie Freizeit in der Stadt. Am Abend laden wir Sie zu einem stilvollen Abendessen in der Kurfürstenschenke neben der Frauenkirche ein.

4. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet im Hotel besteht noch die Möglichkeit für individuelle Besichtigungen in der Stadt bevor Sie gegen Mittag die Heimreise antreten. Wie wäre es mit einem Besuch der Frauenkirche oder vieler anderer Museen Dresdens? Oder Sie lassen die zurückliegenden Tage Revue passieren in einem der zahlreichen Lokale mit wunderschönem Blick auf die Elbe.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Dresden und Leipzig
Seaside Parkhotel Leipzig / Taschenbergpalais Dresden

4 Tage
ab 739,00 €

Buchungspaket
30.01. - 02.02.2020 (Dresden und Leipzig)
4 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Erwachsene
739,00 €
30.01. - 02.02.2020 (Dresden und Leipzig)
4 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Erwachsener
917,00 €
4Tage
739,00 € Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Unsere Leistungen:

  • Busfahrt
  • 3x Übernachtung / Frühstück
  • 1x Mittagessen (3-Gang-Menü im Restaurant „Pulverturm“
  • 1x Kaffeegedeck im Kempinski Hotel Taschenbergpalais
  • 1x Abendessen im Restaurant Kurfürstenschenke
  • Stadtführung Leipzig
  • Stadtführung Dresden „Auf den Spuren August des Starken“
  • Eintritt und Führung in der Gemäldegalerie Alte Meister
  • Eintrittskarte der PK1 für das Konzert mit Sol Gabetta im Gewandhaus Leipzig am 30.01.20
  • Eintrittskarte der PK1 für „La Bohème“ in der Semperoper am 31.01.20
  • Freie Nutzung des DPA- und Poolbereichs im Kempinki Hotel
  • Beherbergungssteuer Dresden (8,60€ pro Person)

© Hänschen's Reisedienst - Detmolder Studienreisen Hans Küster

Kontaktadressen

Blätterkatalog

 

seit-ueber-60-jahre