Angebot merken

Höhepunkte im Norden Portugals und Spaniens

Santiago de Compostela und Porto

Porto, UNESCO-Weltkulturerbe, ist Ihr Ausgangspunkt für eine Reise durch die landschaftliche und kulturelle Vielfalt der gleichnamigen Region. Sie ist nicht nur für ihren Portwein bekannt, sondern gerade auch für ein Kulturerbe, dass die Altertümlichkeit von Kirchen und Baudenkmälern, wie Kathedralen, Herrenhäusern und Universitäten bis in die heutige Zeit erhalten hat. Lassen Sie sich verzaubern vom Norden Portugals und genießen Sie bei Ihrer Reise das Flair längst vergangen geglaubter Zeiten. Zwei interessante Ausflüge ins benachbarte Spanien in den Nationalpark Isla Cíes und in die Pilgerstadt Santiago de Compostela runden Ihr Reiseprogramm ab.

Höhepunkte im Norden Portugals und Spaniens

Santiago de Compostela und Porto

Reiseart
Flugreisen
Zielgebiet
Portugal
Spanien
Reiseverlauf:

1. Tag: Bustransfer zum Flughafen Düsseldorf am frühen Morgen und Flug über Lissabon nach Porto. Nach Ihrer Ankunft werden Sie von einem örtlichen Reiseleiter und einem Transferbus am Flughafen erwartet. Gemeinsam fahren Sie zu Ihrem Hotel im Raum Porto für die ersten drei Übernachtungen. Sie haben Zeit für eigene Erkundungen vor Ort. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Porto ist die „Hauptstadt des Nordens“ und des gleichnamigen Distriktes in Portugal. Porto liegt am Fluss Douro und ist eine der ältesten europäischen Städte. Höhepunkte der Stadt sind der 75 m hohe Torre dos Clerigos – das Wahrzeichen Portos, die Kirche Sao Francisco, die alte Kathedrale, der Praca Liberdade, der Börsenpalast sowie das Ribiera Viertel (Altstadtviertel). Diese Sehenswürdigkeiten lernen Sie heute bei einer Stadtführung kennen. Über die Brücke gelangt man nach Vila Nova de Gaia, wo die berühmten Weinkellereien zu finden sind. Dort werden Sie eine Portweinkellerei besichtigen und anschließend den Portwein verkosten.

3. Tag: Heute unternehmen Sie einen ganztägigen Ausflug nach Viseu und Coimbra. In Viseu besichtigen Sie zunächst das wunderschöne Stadtzentrum. Sehenswert sind hier die eindrucksvolle Kathedrale sowie die Misericordia Kirche. Anschließend fahren Sie weiter nach Coimbra. Bei einer Stadtführung erkunden Sie die Sehenswürdigkeiten der wunderschönen Stadt. Hierzu zählt die 1290 von König Dom Dinis gegründete Universität Coimbra, welche die älteste Universität Portugals und eine der ältesten von Europa ist. Die am höchsten Punkt der oberen Altstadt gelegene Universität verfügt über einen barocken Uhren- und Glockenturm sowie über die berühmte Biblioteca Joanina mit etwa 300.000 kostbaren Büchern. Rückfahrt zum Hotel im Raum Porto.

4. Tag: Sie verlassen den Raum Porto und fahren zunächst mit dem Bus nach Braga. In Braga sehen Sie bei einer Stadtführung die wunderschöne Kathedrale Se Velha mit der Capela dos Reis (Königskapelle) sowie die Wallfahrtskirche Bom Jesus do Monte, zu der eine imposante Freitreppe hinaufführt. Anschließend geht es weiter nach Guimarães, 2012 Kulturhauptstadt Europas, das Sie ebenfalls bei einer Stadtführung besichtigen. Die Busfahrt wird anschließend fortgesetzt zum nächsten Übernachtungsort O Grove, wo Sie für die nächsten vier Nächte Ihre Hotelzimmer beziehen.

5. Tag: An diesem Tag geht es mit dem Bus zu einem Tagesausflug auf die spanische Seite zum Nationalpark der Isla Cíes. Die Fahrt führt zunächst nach Vigo und von dort geht es mit dem Schiff (ca. 1 Std.) auf die Insel Cíes. Die Islas Cíes sind eine kleine Inselgruppe, vor der Küste Galiziens gelegen, nahe der Stadt Vigo im Nordwesten Spaniens. Der Archipel besteht aus drei unbewohnten Inseln, von denen Sie die Hauptinsel besuchen werden. Während eines Rundgangs (ca. 2 Std.) kann man viele einheimische Pflanzen und seltene Vogelarten kennenlernen. Mit dem Schiff geht es dann wieder nach Vigo zurück und von dort mit dem Bus zum Hotel in O Grove.

6. Tag: Der heutige Tag führt Sie in die berühmte Pilgerstadt Santiago de Compostela, die Hauptstadt Galiziens. Bei einem Rundgang lernen Sie die berühmte Kathedrale des Hl. Jakobus kennen. An der Stelle der im Jahre 997 von den Mauren zerstörten ersten Basilika, (wobei die Reliquien unangetastet blieben,) wurde ab dem 11. Jahrhundert eine neue und größere Kirche gebaut. Das mit Skulpturen ausgestattete Portal „Portico de la Gloria“ aus dem 12. Jahrhundert gilt als künstlerisches Meisterwerk. Die zentrale Figur des Apostels Jakobus auf der Mittelsäule des Portals heißt die Pilger bei ihrem Eintritt willkommen. Viele Pilger berühren beim Betreten der Kirche die Mittelsäule des herrlichen Portals. Am Nachmittag haben Sie Freizeit, um sich ganz dem Heiligtum und der romanischen Innenstadt zu widmen. Rückfahrt zum Hotel in O Grove.

7. Tag: Heute führt Sie ein Ausflug nach Ourense. In und um Ourense treten drei heiße Quellen am Flussufer des Miño aus, die als „As Burgas“ bekannt sind. Von Peares bis in die Nähe von Ourense führt eine Straße durch das Tal, wo Sie wunderbare Aussichtspunkte und eine reizvolle Landschaft geboten bekommen. Bei einer Stadtführung lernen Sie Ourense kennen. Anschließend Rückfahrt zum Hotel in O Grove.

8. Tag: Am Vormittag verlassen Sie Ihr Hotel in O Grove. Sie werden nach Porto zum Flughafen gebracht und treten den Rückflug über Lissabon nach Köln/Bonn an. Dort werden Sie von unserem Reisebus erwartet und es geht zurück nach Lippe.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Santiago de Compostela
Gute MIttelklasse

8 Tage
ab 1648,00 €

Buchungspaket
23.09. - 30.09.2019 (Santiago de Compostela)
8 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Erwachsene
1648,00 €
23.09. - 30.09.2019 (Santiago de Compostela)
8 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Erwachsener
1996,00 €
8Tage
1648,00 € Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Unsere Leistungen:

  • Bustransfer zum Flughafen Düsseldorf und zurück ab Flughafen Köln/Bonn
  • Flug Düsseldorf-Lissabon- Köln/Bonn inkl. aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosin-Zuschlag
  • 7x Übernachtung / Halbpension
  • Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen
  • Permanente Reiseleitung ab/bis Porto
  • Stadtführungen in Porto, Viseu, Coimbra, Braga, Guimarães und Santiago de Compostela
  • Besuch einer Portweinkellerei inkl. Kostprobe
  • Führung über die Insel „Isla Cies“
  • Schifffahrt im Nationalpark Isla Cies

© Hänschen's Reisedienst - Detmolder Studienreisen Hans Küster

Kontaktadressen

Blätterkatalog

 

seit-ueber-60-jahre