Angebot merken

Große Konzerte und Aufführungen in Dresden

Eine Auswahl musikalischer Klassiker in Dresden von Frühjahr bis Herbst 2018

Die Landeshauptstadt Dresden heißt Sie willkommen! Bekannt geworden ist die 1206 erstmals urkundlich erwähnte Sächsische Landeshauptstadt Dresden vor allem als Barockmetropole. Unter August dem Starken (1670-1733), Sächsischer Kurfürst und König von Polen, erlebte die Stadt in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts ihr goldenes Zeitalter. Bei einer Stadtführung sehen Sie die zahlreichen historischen Sehens-würdigkeiten und Schönheiten Dresdens (Außenbesichtigungen) wie z.B. die evangelische Frauenkirche, die ehemalige Hofkirche – Kathedrale des katho-lischen Bistums Dresden-Meißen, das Residenzschloss, den Fürstenzug in der Augustusstraße, auf dem mit Meißner Porzellanfliesen die Herrscher des Hauses Wettin verewigt sind, die berühmte Semperoper und den Zwinger. Die Brühlsche Terrasse ermöglicht einen herrlichen freien Blick über die Elbe, altehrwürdige Brücken und die Silhouette der interessanten Neustadt. Ein Erlebnis ganz anderer Art haben Sie in Pfund’s Molkerei – dem schönsten Milchladen der Welt. Im April werden Sie die legendäre „Dreigroschenoper“ als Premierenauf-führung in der neuen Staatsoperette im Herzen der Stadt erleben. Die Semperoper bietet Ihnen an Christi Himmelfahrt die Aufführung der Oper „Fidelio“ von Ludwig van Beethoven mit René Pape in der Rolle des Rocco. Gerne sind wir Ihnen bei der Kartenbesorgung für eines der Museen in Dresden behilflich. Der Zwinger beherbergt die einzigartige Sammlung Alter Meister, hier hängt u.a. Raffaels Madonna, und Werke von Canaletto, Cranach, van Eyck u.a. Im Residenzschloss wurde das Grüne Gewölbe, eine der reichsten Schatz-kammern Europas, nach dem Wiederaufbau in zwei unterschiedliche Dauerausstellungsbereiche eingeteilt: Das Neue Grüne Gewölbe, in dem die Meisterwerke der Schatzkunst wie die einmaligen Kunstwerke des Dresdner Hofjuweliers Dinglinger ausgestellt sind und das Historische Grüne Gewölbe mit der rekonstruierten überwältigenden Schatzkammer August des Star-ken. Im komplett modernisierten Kulturpalast können Sie dann Ende Juni das Saisonabschlusskonzert der Philharmonie mit Werken von Mozart und Schostakowitsch genießen. Im Oktober steht dann der Besuch eines Konzertes in der Frauenkirche auf dem Programm. Entdecken Sie den Charme der glanzvollen Elbmetropole und genießen den musikalischen Hochgenuss in diesen einzigartigen Musikstätten. Bei der viertägigen Reise über Christi Himmelfahrt haben wir die Übernachtungen im 4-Sterne Maritim Hotel Dresden, nur wenige Schritte von Semperoper und Zwinger entfernt, für Sie vorgesehen, und bei den anderen Reisen wohnen Sie wieder in unserem modernen und zentral gelegenen 4-Sterne Stammhotel Pullmann Newa Dresden.

Große Konzerte und Aufführungen in Dresden

Eine Auswahl musikalischer Klassiker in Dresden von Frühjahr bis Herbst 2018

Reiseart
Musik- und Kulturreisen
Zielgebiet
Deutschland
Reiseverlauf:

Reise zum Besuch der Premiere der „Dreigroschenoper“ in der neuen Staatsoperette Dresden

Reiseverlauf:

1. Tag: Der direkte Weg führt Sie nach Dresden. Auf Wunsch bemühen wir uns um die Beschaffung von Eintrittskarten für eines der interessanten Museen, z.B. „das Historische Grüne Gewölbe“ (nach Verfügbarkeit). 2. Tag: Frühstück im Hotel. Danach erwartet Sie die Reiseleitung zu einer ausführlichen Stadtführung per Bus und zu Fuß in Dresdens Alt- und Neustadt. Abends genießen Sie in der neuen Staatsoperette Dresden die Premierenaufführung der legendären „Dreigroschenoper“ mit dem Text von Berthold Brecht und der Musik von Kurt Weill. Fakultative Zusatzveranstaltung: Das Ballett „Dornröschen“ am 27.04.2018 in der Semperoper oder alternativ zur „Dreigroschenoper“ Konzertbesuch in der Frauenkirche mit Werken von Mozart und Brahms am 28.04.2018 um 20:00 Uhr.

3. Tag: Frühstücksbuffet im Hotel. Nutzen Sie den Vormittag für einen Bummel. Gegen Mittag treten Sie die Heimreise an.

Reise zum Besuch der Oper „Fidelio“ in der Semperoper zu Dresden

Reiseverlauf:

1. Tag: Direkte Anreise nach Dresden und Zimmerbezug im Hotel. Freizeit und Gelegenheit zum individuellen Bummel in der Altstadt.

2. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet im Hotel beginnt die Stadtführung per Bus und zu Fuß entlang der vielen Sehenswürdigkeiten der historischen Residenzstadt und modernen Landeshauptstadt. Am Nachmittag haben Sie Zeit für eigene Unternehmungen. Wir empfehlen Ihnen den Besuch einer Kunstsammlung Ihrer Wahl oder eine Besichtigung der Frauenkirche. Erleben Sie z.B. vom Turm der Frauenkirche aus einen Rundumblick über die Stadt und entdecken eine der vielen Kneipen und Gaststätten der Altstadt.

3. Tag: Am Vormittag unternehmen Sie eine romantische Schifffahrt nach Pillnitz. Harmonisch eingefügt in die Flusslandschaft des Elbtals befindet sich das Lustschloss Pillnitz, die Sommerresidenz sächsischer Herrscher. Erkunden Sie das Schloss und den Park bei einer Führung und genießen Sie die herrliche Aussicht. Danach geht es mit dem Bus zurück nach Dresden. Am Abend um 20:00 Uhr erleben Sie in der Semperoper Dresden die Aufführung der Oper „Fidelio“ von Ludwig van Beethoven mit dem bekannten Opernsänger (Bass) René Pape in der Rolle des Rocco.

4. Tag: Frühstücksbuffet im Hotel und Zeit zum Bummel oder für einen Museumsbesuch. Gegen Mittag treten Sie die Heimreise an.

Reise zum Besuch des Saison- abschlusskonzerts im Kulturpalast

Im April 2017 öffnete der komplett modernisierte Kulturpalast am Altmarkt seine Türen. Ein Haus der Künste und des Wissens, ein Ort der Begegnung, ein Raum für Kommunikation: der neue Dresdner Kulturpalast weist in die Zukunft. Der neu errichtete Konzertsaal steht im Herzen des Hauses. Mit hervorragender Akustik und markanter Architektur wird er zu Dresdens neuer Bühne für heimische Klangkörper und gastierende internationale Stars.

Am 30.06.2018 um 19:30 Uhr erleben Sie im Kulturpalast das Saisonabschlusskonzert der Philharmonie mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart – Konzert für Klavier und Orchester B-Dur KV 595 (1791) Dmitrij Schostakowitsch – Sinfonie Nr. 11 g-Moll op. 103 (1957) Dirigent: Michael Sanderling Klavier: Kim Sunwook

Alternativangebot: Die Premiere der Operette „Die Csárdásfürstin“ von Emmerich Kálmán am 30.06.2018 um 19:30 Uhr in der Staatsoperette Dresden.

Falkultativangebot: Die Oper „Der fliegende Holländer“ von Richard Wagner am 29.06.2018 um 19:00 Uhr in der Semperoper Dresden.

Reise zum Besuch eines Konzerts in der Frauenkirche zu Dresden

Am 27.10.2018 um 20:00 Uhr erleben Sie in der Frauenkirche zu Dresden das Konzert: Anton Bruckner „Te Deum“ und Charles Gounod „Cäzilienmesse“ Sopran: Romy Petrick Alt: Britta Schwarz Tenor: Eric Stoklossa Bass: Andreas Scheibner Chor der Frauenkirche Philharmonisches Orchester Altenburg-Gera Leitung: Kantor der Frauenkirche Matthias Grünert Konzerteinführung um 19:00 Uhr

Termine | Preise | Onlinebuchung

Frauenkirche
4-Sterne Hotel Pullmann Dresden Newa

3 Tage
ab 339,00 €

Buchungspaket
26.10. - 28.10.2018 (Frauenkirche)
3 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Erwachsene
339,00 €
26.10. - 28.10.2018 (Frauenkirche)
3 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Erwachsener
409,00 €
3Tage
339,00 € Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Unsere Leistungen:

  • Busfahrt
  • 2 Übernachtungen inkl. Frühstücksbuffet
  • Stadtführung in Dresden
  • Eintrittskarten je Termin wie folgt:
    • Eintrittskarte PK1 für die Operette "Dreigroschenoper", am 28.04.2018 um 19:30 Uhr in der Staatsoperette bzw.
    • Eintrittskarte PK3 für die Oper "Fidelio" in der Semperoper am 12.05.2018 um 20:00 Uhr bzw.
    • Eintrittskarte PK1 für das Konzert im Kulturpalast am 30.06.2018 um 19:30 Uhr bzw.
    • Eintrittskarte PK2 für das KOnzert in der Frauenkicreh am 27.10.2018 um 20:00 Uhr
  • Schifffahrt nach Pillnitz (Nur bei Termin 10.05. - 13.05.2018)
  • Eintritt und Führung Schloss Pillnitz (Nur bei Termin 10.05. - 13.05.2018)

Beherbergungssteuer vor Ort zahlbar!

© Hänschen's Reisedienst - Detmolder Studienreisen Hans Küster

Kontaktadressen

Blätterkatalog

 

seit-ueber-60-jahre