Angebot merken

Auf der Seine mit MS „Swiss Ruby“

Romantische Flusskreuzfahrt

Die Seine und die Normandie – sowohl der Fluss als auch diese einzigartige Landschaft dienten zahlreichen impressionistischen Ma- lern und Gesangskünstlern als Muse für einige ihrer großen Werke. Die landschaftliche Schönheit und französi- sche Lebensart werden auch Sie nachhaltig beeindrucken, obwohl es nur zwei – wenn auch wesentliche – Bestandteile dieser vielfältigen Reise sind. Genießen Sie die gemütliche Atmosphäre bezaubernder Städtchen am Ufer, und be- staunen Sie die pittoresken Kalksteinfelsen des Seine-Hochufers. Anders als die Reise auf der Seine mit MS „Swiss Ruby“ in den Osterferien 2018 fährt das Schiff dieses Mal bis zur Mündung der Seine bei Le Havre. Somit ergeben sich auch einige komplett andere Landausflüge und Besichtigungen – und da die Flusskreuzfahrt im Sommer (August) stattfindet, können Sie die zauberhafte Landschaft vom Sonnendeck aus an sich vorbeigleiten lassen. Genießen Sie bei den (Stadt-)Besichtigungen das spezielle Flair der Orte sowie das sprichwörtliche Savoir-Vivre des Gastlandes in der Sommersaison.

Auf der Seine mit MS „Swiss Ruby“

Romantische Flusskreuzfahrt

Reiseart
Flusskreuzfahrten
Zielgebiet
Frankreich
Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise mit dem HÄNSCHEN-Bus nach Paris. Nach der Einschiffung am Nachmittag schließt sich die Vorstellung der Schiffscrew an (Willkommensgetränk). Etwas später nehmen Sie dann im Restaurant Platz und lassen sich von den Spezialitäten, welche die Küchenbrigade gezaubert hat, verwöhnen. Während des Abendessens verlässt das Schiff Paris Seine abwärts.

2. Tag: Während des Frühstücks macht MS „Swiss Ruby“ in dem hübschen Kleinstädtchen Vernon fest. Von hier sind es nur wenige Kilometer zum Dorf Giverny, wo einer der bekanntesten impressionistischen Maler, Claude Monet, von 1893 bis zu seinem Tod 1926 gelebt und gearbeitet hat. Machen Sie einen Rundgang durch sein Wohnhaus, wo Sie zahlreiche Gemäldekopien und Grafiken bewundern können. Die Hauptattraktion des Monet´schen Anwesens ist allerdings der farbenprächtige Garten, der sich zu den verschiedenen Jahreszeiten immer unterschiedlich präsentiert, sowie der Wassergarten, mit den für Monets Spätwerk so unverwechselbaren Seerosen, die im Juli und August am prächtigsten blühen. Genießen Sie nach der Rückkehr an Bord das Mittagessen und nachmittags die beschauliche Flussreise, vorbei an einigen der bedeutendsten Abteien des Seine-Tales.

3. Tag: In den Morgenstunden erreicht Ihr schwimmendes Hotel die zweitgrößte Hafenstadt Frankreichs, Le Havre, an der Mündung der Seine in den Atlantik gelegen. Mit 193.000 Einwohnern ist Le Havre die größte Stadt der Normandie. 1944 fast komplett zerstört und in einem Zug wieder aufgebaut, galt sie lange als triste Stadt vom Reißbrett. Im Gegenteil - das in den 1950er Jahren vom Star-Architekten Auguste Perret vollkommen neu errichtete Stadtzentrum gehört seit 2005 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Eine Stadtführung macht Sie mit vielen markanten Beispielen der Stahlbetonarchitektur bekannt. Nach dem Mittagessen an Bord unternehmen Sie mit dem Bus einen Ausflug auf das linke Seine-Ufer. Auf der Fahrt in das pittoreske Städtchen Honfleur überqueren Sie den Fluss auf dem spektakulären „Pont de Normandie“. An den Aufenthalt in diesem charmanten Hafenstädtchen schließt sich noch der Besuch in einer Calvados-Brennerei (mit Verkostung) an, denn schließlich befinden Sie sich in dem Departement, das den gleichen Namen trägt wie diese französische Apfelbranntwein-Spezialität. Rückfahrt zum Schiff und Abendessen. Erst kurz vor Mitternacht verlässt Ihr Schiff Le Havre.

4. Tag: In den frühen Morgenstunden macht MS „Swiss Ruby“ in Caudebec-en-Caux fest. Nach dem Frühstück bietet sich ein Bus-Ausflug zur nahen Abtei von St. Wandrille an. Hierbei handelt es sich um eine Benediktinerabtei, die im 7. Jh. unter dem Namen Abtei von Fontenelle gegründet wurde und noch heute von rund 50 Benediktinermönchen belebt wird. Von der gotischen Kirche blieb zwar nur eine Ruine, doch barocke Konvent-Bauten, Kreuzgang und romanisches Refektorium sind intakt und lohnen eine Besichtigung und die kulinarischen Köstlichkeiten aus dem Klostershop verleiten zum Kauf. Rückfahrt zum Schiff. Während Sie das Mittagessen genießen, geht die Reise flussaufwärts weiter Richtung Rouen. Auf dem Weg dorthin passieren Sie weitere versteckte Klosterruinen in den waldreichen Seine-Schleifen, die beinahe wie Halbinseln wirken. Am späteren Abend legen Sie im Zentrum von Rouen an, mit Blick auf die einmalige illuminierte Silhouette der Stadt.

5. Tag: Mit den prachtvollen Fachwerkbauten, den engen Pflasterstraßen und der gotischen Kathedrale nimmt Rouen Sie mit auf eine Reise ins Mittelalter! Wegen der gotischen Kathedrale und der vielen Kirchen gab der französische Schriftsteller Victor Hugo Rouen den Beinamen „Stadt der 100 Kirchtürme“. Freuen Sie sich auf den geführten Rundgang durch die faszinierende historische Hauptstadt der Normandie. Um die Mittagszeit verlassen Sie Rouen mit dem Schiff und machen ein paar Stunden später in dem hübschen Ort Les Andelys fest. Über dem Ort thront trutzig die Ruine von Schloss Gaillard. Die Burg wurde als Verteidigungsanlage unter dem engischen König Richard Löwenherz erbaut. Da Richard zugleich Herzog der Normandie war, hatte Schloss Gaillard die Funktion, den Flusslauf der Seine zu überwachen und die Stadt Rouen vor den Ansprüchen des französischen Königs zu schützen.

6. Tag: Während der Nachtstunden nimmt Ihr Schiff Kurs auf Conflans-Ste.-Honorine, wo Sie um 8:00 Uhr ankommen. Der Ort liegt am Zusammenfluss von der Oise mit der Seine und ist daher bedeutend für die Binnenschifffahrt. Zudem liegt der Ort nur knapp 20 km entfernt von Saint Germain-en-Laye. Hier besuchen Sie das Schloss, das seit seiner Errichtung im 13 Jahrhundert als Burg bis in das 17. Jahrhundert den französischen Königen als Residenz unweit von Paris diente, ehe Ludwig XIV. 1682 mit seinem Hof nach Versailles umzog. Die Schlossanlage erhebt sich auf einer Anhöhe oberhalb der Seine und besitzt einen prächtigen Barockgarten. Daran schließt sich die 3533 Hektar große Walddomäne von Saint-Germain-en-Laye an. Die große, mit Linden bepflanzte Terrasse bietet dem Besucher bei klarem Wetter einen großartigen Blick über das Tal der Seine bis nach Paris. Rückfahrt zum Schiff und Mittagessen, während MS „Swiss Ruby“ auf die letzte Etappe dieser Flusskreuzfahrt geht. Luftlinie ist es nur eine recht kurze Entfernung nach Paris, da die Seine bis ins Stadtzentrum aber noch einige Flussbiegungen hat, dauert es bis zum Abend, ehe Sie die französische Hauptstadt erreichen.

7. Tag: Verleben Sie einen wundervollen Tag in der Seine-Metropole: Vormittags bei der von einem Stadtführer begleiteten halbtägigen Busrundfahrt zu den bekannten Sehenswürdigkeiten der Stadt und nachmittags liegt es an Ihnen, wofür Sie Ihre Freizeit in Paris nutzen möchten, denn die Hänschen-Busse fahren Sie nochmals ins Stadtzentrum – in den Bereich der Oper und Großen Boulevards. Zum Schluss jeder Kreuzfahrt brilliert die Küchenbrigade noch einmal ganz besonders, so auch heute Abend beim großen Abschluss-Dinner. Und es gibt noch einen weiteren Höhepunkt: Aufgrund ihrer Größe kann MS „Swiss Ruby“ wie die Ausflugsschiffe, die unweit des Eiffelturms starten, eine Rundfahrt durch die Stadt machen bis hinter die Seine-Inseln Ile de la Cité und Ile St. Louis. Lassen Sie zum Ende Ihrer Flusskreuzfahrt noch einmal die prächtig illuminierten Bauwerke links und rechts des Seine-Ufers an sich vorbeiziehen – ein gelungener Schlusspunkt Ihrer Reise!

8. Tag: Ein letztes Frühstück an Bord, dann werden die Koffer zum Bus transportiert und ver- laden, und Sie treten die Heimreise nach Lippe an.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Seine Normandie
MS Swiss Ruby

8 Tage
ab 1856,00 €

Zimmer/Kabinenkategorie wählen:
DZ Smaragd hinten

Buchungspaket
15.08. - 22.08.2020 (Seine Normandie)
8 Tage
DZ Smaragd hinten
Belegung: 2 Erwachsene
1856,00 €
15.08. - 22.08.2020 (Seine Normandie)
8 Tage
DZ Smaragd
Belegung: 2 Erwachsene
1999,00 €
15.08. - 22.08.2020 (Seine Normandie)
8 Tage
DZ Rubin
Belegung: 2 Erwachsene
2173,00 €
15.08. - 22.08.2020 (Seine Normandie)
8 Tage
EZ Rubin
Belegung: 1 Erwachsener
2999,00 €
15.08. - 22.08.2020 (Seine Normandie)
8 Tage
EZ Smaragd
Belegung: 1 Erwachsener
2747,00 €
15.08. - 22.08.2020 (Seine Normandie)
8 Tage
EZ Smaragd hinten
Belegung: 1 Erwachsener
2527,00 €
8Tage
1856,00 € DZ Smaragd hinten
Jetzt Buchen

Unsere Leistungen:

  • Busfahrt nach / ab Paris
  • 7x Übernachtung / Vollpension an Bord, beginnend mit Abendessen am 1. Tag und endend mit dem Frühstück am 8. Tag
  • Welcomedrink
  • Kapitändinner im Rahmen der Vollpension
  • Ausflugspaket
  • Hafentaxen, Anlegegebühren
  • Ein- und Ausschiffungsgebühren Kulturförderabgaben
  • Gepäckservice
  • Reiseleitung Hänschen‘s Reisedienst Birgitt Vothknecht
  • Info-Mappe mit Reiseführer

Ausflugspaket:

  • Eintritt Fondation Monet (Haus und Garten) Giverny
  • Stadtrundfahrt / -rundgang Le Havre
  • Aufenthalt in Honfleur
  • Besichtigung einer Calvados-Brennerei mit Verkostung
  • Eintritt und Führung Abtei von Wandrille
  • Stadtführung Rouen
  • Eintritt / Führung Schloss Saint Germain-en-Laye
  • Stadtrundfahrt Paris

Nicht im Preis enthalten: Getränke und Trinkgelder

© Hänschen's Reisedienst - Detmolder Studienreisen Hans Küster

Kontaktadressen

Blätterkatalog

 

seit-ueber-60-jahre