Angebot merken

Südpolen – Von Breslau über Krakau zur Hohen Tatra und ins Riesengebirge

Auf Entdeckungsreise zwischen Oder und Weichsel

Diese Reise ist eine Mischung aus sehr bekannten schönen und traditionsreichen Städten wie Breslau, die historische Hauptstadt Niederschlesiens und Krakau, die alte Hauptstadt und Königsresidenz Polens, führt aber auch in die bekannten Naturregionen des Hochgebirges der Hohen Tatra und in den Nationalpark Riesengebirge. Die Reise beginnt mit einem Aufenthalt in der glanzvoll restaurierten, bedeutenden Stadt Breslau. Sie hat nach fast völliger Zerstörung eine außerordentliche Ge-schichte des Neubeginns hinter historischer Kulisse bewältigt. Danach erleben Sie Krakau. Die Altstadt mit ihren wundervollen Bauwerken blieb im Zweiten Weltkrieg unversehrt und wurde von der UNESCO in die Liste der bedeutendsten historischen Stätten aufgenommen. In der Hohen Tatra sehen Sie faszinierende Bergschlösser und malerische historische Kleinstädte, die Ihnen einen Eindruck von dem Kunst-handwerk der Region bieten. Der polnische Teil des Rie-sengebirges gibt Ihnen zum Abschluss dieser Reise einen Einblick in das Reich Rübezahls. Freuen Sie sich auf eine einzigartige Natur und kulturelle Sehenswürdigkeiten.

Südpolen – Von Breslau über Krakau zur Hohen Tatra und ins Riesengebirge

Auf Entdeckungsreise zwischen Oder und Weichsel

Reiseart
Studien- und Rundreisen
Zielgebiet
Slowenien
Tschechien
Polen
Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Breslau. Ankunft am Nachmittag im Hotel. Ihr deutschsprachiger Reiseleiter erwartet Sie im Hotel. Nach dem Zimmerbezug Abendessen im Hotel.

2. Tag: Nach dem Frühstück im Hotel lernen Sie die niederschlesische Hauptstadt Breslau bei einer ausführlichen Stadtführung kennen. Bestaunen Sie die würdigen Kirchen auf der ehemaligen Dominsel, besonders die kunsthistorisch wertvolle St. Johannes Kathedrale. Der Breslauer Ring ist, umgeben von wunderschönen Giebelhäusern, ein Schmuckstück der Stadt. Im Mittelpunkt befindet sich das Wahrzeichen der Stadt, das kunstvolle gotische Rathaus. Gegen Mittag geht Ihre Reise weiter nach Krakau. In der Nähe der Stadt haben wir für Sie im gemütlichen Schlosshotel Dwor Sierakow die nächsten drei Übernachtungen gebucht. Genießen Sie die einmalige Atmosphäre des Hotels und die ausgezeichnete Küche bei einem 4-Gang Abendessen.

3. Tag: Heute besichtigen Sie die Stadt Krakau. Ihre Führung beginnt am Wawel, der prächtigsten und bedeutendsten polnischen Schlossanlage. Der wunderschöne, dreistöckige Arkadenhof gilt als einer der schönsten Renaissancehöfe Europas. Neben dem Schloss befindet sich der gotische Dom umgeben von 18 Kapellen. Vom Wawelhügel aus geht die Führung durch die Gassen der Altstadt zu einem der größten Marktplätze Europas mit seinen berühmten Tuchhallen und dem alleinstehenden Rathausturm. Auch die berühmte Marienkirche mit dem kostbaren Hochaltar des Nürnberger Bildhauers Veit Stoß ist zu besichtigen. Die Stadtführung endet am Collegium Maius der Jagiellonen Universität, der zweitältesten Universität Europas. Der Nachmittag steht Ihnen in der Stadt zur freien Verfügung. Abendessen in Dwor Sierakow.

4. Tag: Ihr heutiger Ausflug führt in die Hohe Tatra, ein Hochgebirge von ergreifender Schönheit mit tiefen Wäldern, schroffen Felsenwänden und stolzen Gipfeln, von denen viele über 2000 Meter hoch sind. Sie sehen Chocholow, ein typisches Dorf von Podhale, das seinen ursprünglichen Charakter bewahrt hat und fahren weiter nach Zakopane, ein Goralen-Dorf, das Sie bei einem Rundgang besichtigen. Um die Wende zum 20. Jh. hat es sich zu einem in Künstlerkreisen sehr beliebten Kurort entwickelt. Die Künstler ließen sich von der stimmungsvollen Goralen-Folklore und der bezaubernden Landschaft der Hohen Tatra inspirieren. An diese Zeit erinnern die wunderschöne alte Holzkirche mit einem kleinen Friedhof, auf dem viele bekannte Persönlichkeiten ruhen, sowie im Zakopaner Stil errichtete Villen, deren kunstvolle Schnitzereien Bewunderung erwecken. Anschließend fahren Sie in den Nationalpark Pieniny zu einer unvergesslichen Floßfahrt auf dem Dunajec-Fluss. Der schönste Fluss der Karpaten hat sich einen malerischen Weg durch Kalksteinfelsen gebahnt und ein herrliches Durchbruchstal geschaffen. Am Abend haben wir ein Essen in einem rustikalen Restaurant mit polnischen Spezialitäten für Sie organisiert. Übernachtung in Dwor Sierakow.

5. Tag: Genießen Sie Ihr Frühstücksbuffet. Danach verlassen Sie Ihr schönes Hotel und begeben sich auf eine Rundfahrt nach Schweidnitz. Ein architektonisches Juwel ist die Schweidnitzer Friedenskirche, die den schlesischen Protestanten im Westfälischen Frieden zugestanden wurden. Das in schlichtem Fachwerk gehaltene Gotteshaus entfaltet im Inneren einen ungewöhnlichen Prunk. Der beeindruckende Sakralbau wurde in die Liste des Weltkulturerbes von der UNESCO aufgenommen. Anschließend führt die Route ins Riesengebirge. Bei einer unvergesslichen Rundfahrt durch das Reich Rübezahls besichtigen Sie die romantische Stabkirche Wang aus dem 13. Jh., die Friedrich Wilhelm IV. in Krummhübel Brückenberg aufbauen ließ. Die Fahrt geht weiter durch malerische Dörfer zu Ihrem Hotel in Krummhübel unter der Schneekoppe. Zimmerbezug und Abschiedsabendessen mit Musik.

6. Tag: Nach dem Frühstück treten Sie mit vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen die Heimreise an.

Karte

Termine | Preise | Onlinebuchung

Südpolen
Gute Mittelklasse

6 Tage
ab 699,00 €

Buchungspaket
06.08. - 11.08.2019 (Südpolen)
6 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Erwachsene
699,00 €
06.08. - 11.08.2019 (Südpolen)
6 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Erwachsener
806,00 €
6Tage
699,00 € Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Unsere Leistungen:

  • Busfahrt
  • 5 Hotelübern. / Halbpension (davon 1 Abendessen in einem rustikalen Restaurant und 1 Abschieds-Abendessen m. Musik)
  • Stadtführung in Breslau inkl. Besichtigung und Eintritt Kathedrale
  • Stadtführung in Krakau inkl. Marienkirche
  • Ausflug Hohe Tatra
  • Floßfahrt auf dem Dunajec Fluss
  • Riesengebirgs-Rundfahrt inkl. Besichtigung und Eintritt Kirche Wang und Schweidnitzer Friedenskirche
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • Info-Mappe mit Reiseführer

© Hänschen's Reisedienst - Detmolder Studienreisen Hans Küster

Kontaktadressen

Blätterkatalog

 

seit-ueber-60-jahre