Angebot merken

Mit MS „MISTRAL“ unterwegs auf Saône und Rhône von Weinbergen zum Mittelmeer

Faszination Flusskreuzfahrt: Burgund – Provence – Camargue

Erleben Sie die Schönheit von Frankreichs Süden: die Ein- zigartigkeit der Landschaften und die Leichtigkeit der französischen Lebensart. Eine Reise „wie Gott in Frankreich“, denn von der Hügellandschaft Burgunds bis in die sonnenverwöhnte Provence erleben Sie an Bord Ihres komfortablen Flusskreuzfahrtschiffes das französische Lebensgefühl aus Leichtigkeit und Genuss. In gemächlicher Fahrt eröffnen sich Ihnen ständig wechselnde Landschaftsbilder: die Saône mit breiten Schilfgürteln, alten Kähnen und einer Vielzahl von Wasservögeln, schroffe Berge, stille Flussauen, uralte Städtchen, Burgen und Schlösser, Weinberge und Obstgärten und die von gewaltigen Schleusenanlagen gebändigte Kraft der ungestümen Rhône. Entdecken Sie während Ihrer Hafenaufenthalte die Schön- heiten des Beaujolais-Gebietes, die unvergleichliche Metropole Lyon, die imposanten Schluchten der Ardèche, die alte Papststadt Avignon und den einzigartigen Charme der Camargue. Ihre Reise beginnt sozusagen an Ihrer Haustür, denn der „Hänschen“-Bus bringt Sie nicht nur zum Schiff und holt sie dort wieder ab sondern begleitet das Schiff der Reederei „Croisi Europe“ auch während der nachstehend aufgeführten Landausflüge.

Mit MS „MISTRAL“ unterwegs auf Saône und Rhône von Weinbergen zum Mittelmeer

Faszination Flusskreuzfahrt: Burgund – Provence – Camargue

Reiseart
Flusskreuzfahrten
Zielgebiet
Frankreich
Reiseverlauf:

1. Tag: Direkte Anreise in die berühmte Weinhandelsstadt Chalon-sur-Saône in Burgund. Hier liegt Ihr schwimmendes Hotel, die MS „MISTRAL“ zur Einschiffung bereit. Nach dem Kabinenbezug lernen Sie bei einem Begrüßungsgetränk die Mannschaft kennen. Anschließend nehmen Sie Platz im Schiffsrestaurant zu Ihrem ersten Dinner. Die MS „MISTRAL“ verlässt Chalon und fährt abends noch saôneabwärts nach Mâcon.

2. Tag: Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Bummel durch die Altstadt von Mâcon. Das Rathaus und das Hospital des Ortes sind beispielhaft und typisch für die Architektur des 18. Jahrhunderts. Am späten Vormittag sind Sie zurück an Bord. Während der Weiterfahrt des Schiffes nach Belleville nehmen Sie das Mittagessen ein. In Belleville erwartet Sie Ihr Fahrer mit dem „Hänschen“-Bus zu einem Ausflug in das schöne Weinbaugebiet des Beaujolais, wo Sie das beeindruckende Weinmuseum „Hameau du Vin“ besuchen. Natürlich verlassen Sie die Beaujolais-Region nicht, ohne den berühmten Wein der Region probiert zu haben. Zurück am Schiff geht die Flusskreuzfahrt weiter über Trévoux nach Lyon, wo Sie am Abend eintreffen werden.

3. Tag: Am Morgen starten Sie zu einer geführten Besichtigungstour durch Lyon und lernen die zahlreichen Sehenswürdigkeiten dieser schönen Stadt am Zusammenfluss von Saône und Rhône kennen. Dazu gehört das alte Viertel St. Jean mit seinen historischen Passagen, den „Traboules“, und die von beiden Flüssen gebildete Halbinsel mit dem Bellecour-Platz, einem der größten Plätze Europas. Zum Mittagessen sind Sie zurück an Bord und die Schiffstour geht weiter Rhône abwärts. Sie passieren die alte Römerstadt Vienne und den kleinen Ort Condrieu im Herzen des bekannten Weinbaugebietes der Côtes Roties. Tagesziel ist das Städtchen Tain-l‘Hermitage inmitten der lang gestreckten berühmten Weinlagen der Côte du Rhône, wo MS „MISTRAL“ über Nacht festmacht.

4. Tag: Bis zum Mittagessen geht Ihre Fahrt weiter auf der Rhône. In St. Etienne-des-Sorts, einige Kilometer nördlich von Orange, starten Sie dann zu einem Ausflug mit dem Bus zur Ardèche-Schlucht. Erstes Ziel ist Vallon-Pont-d‘Arc, wo die die Ardèche im Laufe von Millionen von Jahren eine Felswand durchbrochen und einen natürlichen Brückenbogen gebildet hat. Bei der anschließenden Fahrt über die „Corniche“, die Höhenstraße, ermöglichen Stopps an zahlreichen Aussichtspunkten großartige Ausblicke auf die wilde Landschaft und die in den tiefen Taleinschnitten sich windende türkisblaue Ardèche. Rechtzeitig zum Abendessen sind Sie wieder zurück an Bord. Ihr Schiff setzt die Reise fort nach Avignon, wo Sie am späten Abend eintreffen werden.

5. Tag: Vom Anleger ist es nur ein kurzer Weg ins Stadtzentrum von Avignon. Der mächtige Papstpalast überragt die mittelalterlichen Gassen der Altstadt, die nahezu komplett von einer Stadtmauer umgeben wird. Eine Führung macht Sie mit der Historie und den Sehenswürdigkeiten der Weltkulturerbe-Stadt bekannt. Selbstverständlich sehen Sie auch die berühmte Brücke von Avignon, den Pont Bénézet, bekannt durch das französische Kinderlied „Sur le Pont d‘Avignon…“ Bis zur Abfahrt des Schiffes bleibt Ihnen auch noch etwas Freizeit für eigene Unternehmungen. Während Ihres Mittagessens an Bord geht die Fahrt weiter nach Arles. Die wunderschöne Altstadt ist sehr übersichtlich und die Sehenswürdigkeiten bestens ausgeschildert, so dass Sie bequem einen individuellen Rundgang vorbei an der romanischen Kathedrale St. Trophime, dem Amphitheater und der Arena unternehmen können. Da das Schiff über Nacht in Arles liegt, machen Sie abends vielleicht noch einen Bummel über den Forumsplatz, wo sich das Café befindet, das als Gemälde mit dem Titel „Café La Nuit“ von Vincent van Gogh berühmt wurde.

6. Tag: Ein Ausflug mit dem Bus in eine der schönsten Naturregionen Europas, die Camargue, steht heute auf dem Plan. Erleben Sie die einzigartige und beeindruckende Landschaft aus Sümpfen, Lagunen und Salzwiesen mit den charakteristischen weißen Camargue-Pferden, schwarzen Stieren und rosa Flamingos, die sich zwischen den Flussläufen des Rhône-Deltas erstreckt. In der Zwischenzeit ist MS „MISTRAL“ bereits auf dem größeren der beiden Mündungsarme, der Grand Rhône, nach Port-St.-Louis gefahren, wo Sie wieder an Bord gehen und das Mittagessen einnehmen. Über den Golf du Fos, wo sich Ihr Flussschiff das Fahrwasser mit großen Seeschiffen teilt, gelangen Sie nach Martigues. Das kleine Städtchen erinnert ein wenig an Venedig, da auch hier zahlreiche Wasserläufe den Ort durchziehen. Genießen Sie hier abends zum Abschluss Ihrer Flusskreuzfahrt ein festliches Gala-Dinner und einen fröhlichen Ausklang im Salon. Hinweis: Bei ungünstigen Wetterverhältnissen oder Hafenveranstaltungen kann der Hafen von Martigues nicht angefahren werden. Das Schiff wird dann in Port-St. Louis ankern. Der Ausflug nach Martigues wird dann alternativ nachmittags mit dem Bus durchgeführt. Die Ausschiffung erfolgt dann in Port-St. Louis.

7. Tag: Nach dem Frühstück erfolgt die Ausschiffung und Ihr Busfahrer steht – wie schon bei den Landausflügen der vorangegangenen Tage – mit seinem Reisebus zur ersten Etappe Ihrer Rückfahrt bereit. Ihre Hotelübernachtung ist gebucht in Besançon, das Sie über die Rhône-Autobahn, vorbei an Lyon – Bourgen – Bresse erreichen.

8. Tag: Rückreise über die Autobahn, vorbei an Belfort – Mulhouse – Karlsruhe – Frankfurt – Kassel.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Rhône Saône
MS Mistral

8 Tage
ab 1528,00 €

Buchungspaket
16.09. - 23.09.2018 (Rhône Saône)
8 Tage
Doppelzimmer / -kabine (Hauptdeck)
Belegung: 2 Erwachsene
1528,00 €
16.09. - 23.09.2018 (Rhône Saône)
8 Tage
Doppelzimmer / -kabine (Oberdeck)
Belegung: 2 Erwachsene
1826,00 €
8Tage
1528,00 € Doppelzimmer / -kabine (Hauptdeck)
Jetzt Buchen

Unsere Leistungen:

  • An- und Abreise mit dem „Hänschen“-Bus
  • 6 Nächte m. Vollpension an Bord, beginnend mit dem Abendessen am 1. Tag und endend mit dem Frühstück am 7. Tag ?Getränke (Wein, Bier, Wasser u. Espresso) während der Hauptmahlzeiten (Mittag und Abendessen) an Bord
  • Begrüßungsgetränk an Bord
  • Bargetränke (Ausnahme: Getränke der Exklusivkarte)
  • Bordveranstaltungen
  • Gala-Dinner im Rahmen der Vollpension
  • Deutsch sprechender Gästeservice
  • Hafentaxen / Treibstoffkostengarantie
  • 1 Hotelübernachtung inkl. Halbpension in Besançon

© Hänschen's Reisedienst - Detmolder Studienreisen Hans Küster

Kontaktadressen

Blätterkatalog

 

seit-ueber-60-jahre