Angebot merken

Parma – Italienische Kultur- Hauptstadt

Urlaub in der Emilia Romagna

Die italienische Region Emilia-Romagna gilt als das „Food Valley“ Italiens. Mittendrin liegt Parma, das vom Italienischen Kulturministerium zur italienischen Kulturhauptstadt 2020 ernannt worden ist. Sie erleben hier in der Emilia-Romagna wunderbare alte Städte, die zum größten Teil etruskische Ursprünge haben und auch aus der Zeit des Mittelalters und der Renaissance bis in die heutige Zeit wunderbare Bauwerke erhalten haben. In der Nähe von Parma wuchs der Komponist Giuseppe Verdi auf, dessen Spuren Sie in Busseto begegnen werden.

Parma – Italienische Kultur- Hauptstadt

Urlaub in der Emilia Romagna

Reiseart
Städtereisen
Zielgebiet
Italien
Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise zur Zwischenübernachtung im Raum Feldkirch. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Ihre Reiseroute führt Sie heute an Liechtenstein entlang und durch das Tessin in der Schweiz. Vorbei an Mailand und durch die Poebene erreichen Sie dann Ihr Standorthotel für die nächsten Tage in Salsomaggiore in der Nähe von Parma. Einchecken im Hotel. Zum Abendessen im Hotel werden Sie mit einem Begrüßungsgetränk empfangen.

3. Tag: Am heutigen Tag unternehmen Sie eine Fahrt nach Parma und nach Busseto. Erkunden Sie mit Ihrer regionalen Reiseleitung beide eindrucksvolle Städte, die durch ihre Geschichte sowie ihre Spezialitäten ein absoluter Besuchermagnet sind. Da Parma in Norditalien ein führendes Wirtschaftszentrum mit Schwerpunkt in der Nahrungsmittelindustrie ist, darf hier natürlich eine Verkostung nicht fehlen. Sowohl Parmaschinken (Prosciutto di Parma) als auch der Parmesankäse (Parmigiano Reggiano) haben den Ruf von absoluten Köstlichkeiten weit über die Region der Emilia-Romagna hinaus. Ergänzt wird die Verkostung durch eine ergänzende Weindegustation. Sehen Sie bei einer Stadtführung in Parma unter anderem den eindrucksvollen Dom und auch das Teatro Regio di Parma, das Opern- und Theaterhaus, in welchem regelmäßig Opern von Guiseppe Verdi aufgeführt werden. Anschließend fahren Sie nach Busseto, denn dort und in der näheren Umgebung gibt es eine Reihe von Stätten, die mit dem Leben von Giuseppe Verdi verbunden sind. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Heute fahren Sie nach Modena, wo Sie die eindrucksvolle Altstadt bei einer kleinen Stadtführung kennenlernen. Die Piazza Grande mit ihrem romanischen Dom San Geminiano und dem 88m hohen Campanile (Torre Ghirlandina) ist seit 1997 UNESCO-Weltkulturerbe. Weiterhin werden Sie den Palazzo Ducale (den alten Herzogspalast), in dem sich heute die renommierte Accademia Militare befindet, von außen sehen. Modena ist aber auch in kulinarischer Hinsicht bekannt für seinen Aceto Balsamico di Modena. Bei einem Besuch einer Essigkellerei werden Sie sich davon bei einer Verkostung inkl. eines kleinen Imbisses überzeugen können. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Am heutigen Tag führt Sie Ihr Ausflug in die alte Universitätsstadt Bologna. Von der Piazza Maggiore, in der Mitte der Stadt gelegen, haben Sie einen interessanten Blick auf das Rathaus, den Neptunbrunnen und wunderbare Stadtpaläste. Dort befindet sich auch eine der größten Kirchen der Welt, die Basilika San Petronio. Außerdem können Sie in Bologna die wunderbaren Gebäude der ältesten Universität Europas besichtigen. Nutzen Sie Ihre Freizeit für eigene Erkundungen und vielleicht probieren Sie das typische Gericht der Stadt, Spaghetti al Ragu, bei uns bekannt als Spaghetti Bolognese. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Heute heißt es, Koffer verladen und in Richtung Norden aufbrechen. Auf dem Weg zum Zwischenübernachtungsort (Raum Feldkirch) machen Sie noch Zwischenstation in der Violinen-Hauptstadt Cremona. Erleben Sie im Museo del Violino eine einzigartige Zeitreise durch die Welt des Geigenbaus. Die Geigenbauerfamilien Amati, Guarneri und Stradivari wirkten hier in Cremona und entwickelten in fünf Jahrhunderten wunderbare Musikinstrumente. Während des Rundgangs durch das Museum erleben Sie auch ein kleines Konzert auf einer der alten Violinen. Nach diesem Erlebnis haben Sie noch etwas Zeit für eine Mittagspause. Anschließend Weiterfahrt nach Feldkirch zur letzten Übernachtung.

7. Tag: Heimreise nach dem Frühstück.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Parma
Gute Mittelklasse

7 Tage
ab 979,00 €

Buchungspaket
05.10. - 11.10.2020 (Parma)
7 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Erwachsene
979,00 €
05.10. - 11.10.2020 (Parma)
7 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Erwachsener
1178,00 €
7Tage
979,00 € Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Unsere Leistungen:

  • Busfahrt
  • 2 Zwischenübernachtungen / Halbpension
  • 4x Übernachtung / Halbpension
  • 1x ganztägige Reiseleitung Parma/Busseto
  • 1x Schinken- und Käseverkostung mit 1 Glas Wein
  • 1x Stadtführung Modena
  • 1x Verkostung Essigkellerei in Modena mit kleinem Imbiss
  • 1x halbtägige Reiseleitung Bologna
  • 1x Eintritt Violinkonzert im Geigenbaumuseum in Cremona
  • 1x Stadtführung Cremona

© Hänschen's Reisedienst - Detmolder Studienreisen Hans Küster

Kontaktadressen

Blätterkatalog

 

seit-ueber-60-jahre