Angebot merken

Der Lake District – eine Landschaft für Romantiker und Paradies für Naturliebhaber

Eindrucksvolles Berg- und Seengebiet im Nordwesten Englands

Fragt man einen Engländer, welche Region die schönste des Landes sei, so wird eine überwiegenden Mehrheit der Befragten antworten: The Lake District. Hier spiegeln sich Englands höchste Berge in tiefen Seen. Wald, Wiesen, Felsen und Schieferhäuser ergänzen das harmonische Gesamtbild. Zwölf größere und viele kleine Seen geben dieser Region in der Grafschaft Cumbria ihren Namen. Als erster Nationalpark Englands erhielt der Lake District im Jahre 2017 den Status eines UNESCO-Welterbes. Gehen Sie mit Hänschen´s Reisedienst auf Entdeckungsreise in eine Region von unglaublicher landschaftlicher Schönheit und reicher Geschichte.

Der Lake District – eine Landschaft für Romantiker und Paradies für Naturliebhaber

Eindrucksvolles Berg- und Seengebiet im Nordwesten Englands

Reiseart
Studien- und Rundreisen
Zielgebiet
Großbritannien
Reiseverlauf:

1. Tag: Morgens gegen 9:30 Uhr starten Sie mit dem Bus nach Rotterdam, wo Sie am Abend an Bord eines modernen Fährschiffes der Reederei P&O Northsea Ferries gehen. Während Sie das Abendessen einnehmen, nimmt das Schiff Kurs auf England. (Übernachtung an Bord).

2. Tag: Nach der Ankunft der Fähre im nordenglischen Hull ist York das erste Besuchsziel auf Ihrer Reise. Die Gründung der Stadt geht auf die Römer zurück. Reste der römischen Stadtmauer und eines Mauerturms sind auch heute noch zu sehen. Den Römern folgen Angelsachsen und Wikinger. Letztere geben dem Ort den Namen Jorvik. Mit der Invasion durch die Normannen erhält die Stadt dann den Namen York. Neben den kleinen, pittoresken Gassen mit jeder Menge gemütlicher Cafés und Pubs ist der Hauptanziehungspunkt für die Besucher zweifelsohne die eindrucksvolle gotische Kathedrale, die größte mittelalterliche Kirche in England. Nach dem Besuch in York und einer Mittagspause führt die Fahrtstrecke dann weiter Richtung Nordwesten. Am späteren Nachmittag erreichen Sie Kendal, am südlichen Zugang zum Lake District. Hier sind vier Übernachtungen für Sie gebucht.

3. Tag: Kunst- und Naturerlebnisse stehen heute für Sie auf dem Programm. Zunächst geht es nach Blackwell House im Ort Windermere. Hierbei handelt es sich um ein besonders schönes Beispiel eines typisch englischen Herrenhaus, das zudem ein Kleinod der Arts & Craft-Bewegung darstellt. Ab Bowness-on-Windermere beginnt am frühen Nachmittag Ihre Bootsfahrt auf dem nördlichen Abschnitt des Lake Windermere. Die beeindruckende Landschaft kommt hier voll zur Geltung: Berge, verträumte Städtchen und kleine einsame Buchte. Von Ambleside geht es über Keswick wieder zurück nach Kendal.

4. Tag: Gartenliebhaber kommen beim Besuch der Topiary Gardens von Levens Hall, unweit von Kendal, voll auf ihre Kosten. Der 1694 angelegte Garten zählt zu den schönsten Anlagen seiner Art und ist ein Paradebeispiel für die in England verbreitete Kunst, Hecken und Bäume in fantasievolle Formen zu schneiden. Am Nachmittag geht es nach Cartmel. Der hübsche Ort zählt zu den schönsten Dörfern der Region. Einige Kilometer weiter, auf der Halbinsel Furness, befindet sich die Ruine einer ehemaligen Zisterzienserabtei. Furness Abbey zählte einmal zu den reichsten Zisterzienserklöstern des Landes, lediglich übertrumpft von Fountains Abbey. Anhand einer unfangreichen Ausstellung im Besucherzentrum kann man sich ein gutes Bild von der einistigen Größe und Bedeutung machen.

5. Tag: Zunächst fahren Sie nach Ravenglass, den einzigen Küstenort im Lake District, der schon im 2. Jh. ein wichtiger Marinestützpunkt der Römer war. Hier erwartet Sie eine Dampfzugfahrt mit der historischen Ravenglass & Eskdale Museumseisenbahn durch das liebliche MIte- und Eskdale-Tal. Genießen Sie noch einmal die herrliche Landschaft des Lake District Nationalparks und vertiefen Sie Ihre Eindrücke von dieser bezaubernden Gegend. Anschließend besuchen Sie das seit mindestens 800 Jahren von der Familie Pennington bewohnte Muncaster Castle and Gardens. Das Schloss und der große Garten werden Sie begeistern. Voller Eindrücke fahren Sie zurück zu Ihrem Hotel in Kendal.

6. Tag: Auf dem Weg zurück an die englische Ostküste bietet sich noch ein Abstecher nach Durham an. Schon von weitem sind die Silhouetten der Kathedrale und der Burg sichtbar. Nutzen Sie die Pause hier zu einen Spaziergang durch die reizvolle Altstadt, bevor es parallel zur Küste, vorbei an Whitby, wieder zum Fährhafen nach Hull geht

7. Tag: Nach der Ankunft in Rotterdam treten Sie die Heimreise an.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Lake District
Gute Mittelklasse

7 Tage
ab 1255,00 €

Buchungspaket
19.07. - 25.07.2020 (Lake District)
7 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Erwachsene
1255,00 €
19.07. - 25.07.2020 (Lake District)
7 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Erwachsener
1480,00 €
7Tage
1255,00 € Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Unsere Leistungen:

  • Busfahrt
  • 1 Nachtfährüberfahrt Rotterdam – Hull in Doppel-/Zweibettkabinen inkl. Halbpension
  • 1 Nachtfährüberfahrt Newcastle – Amsterdam/Ijmuiden in Doppel-/Zweibettkabinen inkl. HP
  • 4x Übernachtung / Halbpension in Keswick
  • Stadtführung York
  • Bootsfahrt a. d. Lake Windermere
  • Eintritt Blackwell House
  • Eintritt Levens Hall Garden
  • Fahrt mit der Ravenglass- und Eskdale Museumseisenbahn
  • Eintritt Muncaster Castle & Gardens
  • Reiseleitung: Birgitt Vothknecht
  • Info-Mappe mit Reiseführer

© Hänschen's Reisedienst - Detmolder Studienreisen Hans Küster

Kontaktadressen

Blätterkatalog

 

seit-ueber-60-jahre