Angebot merken

Cochem und der geheime Bunker der Bundesbank

Erlebnis an der Mosel

Die Stadt Cochem, die heute vom Tourismus geprägt ist, war schon zu Zeiten der Kelten und Römer besiedelt und wurde bereits urkundlich als „villa cuchema“ im Jahre 886 erwähnt. Aber auch die Geschichte der Nachkriegszeit ist untrennbar mit Cochem verbunden: der ehemalige Geheimbunker der Deutschen Bundesbank, jahrzehntelang eines der bestgehüteten Geheimnisse der Bundesrepublik, liegt als unterirdisches Bunkersystem vor den Toren von Cochem. Erfahren Sie spannendes über die jüngste deutsche Geschichte direkt an Ort und Stelle in der unterirdischen Tresoranlage.

Cochem und der geheime Bunker der Bundesbank

Erlebnis an der Mosel

Reiseart
Kurzreisen
Zielgebiet
Deutschland
Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Cochem an die Mosel. Nach der Ankunft und dem Zimmerbezug können Sie Ihre Umgebung gleich bei einer Stadtführung kennenlernen. Anschließend haben Sie noch Freizeit und ein gemeinsames Abendessen.

2. Tag: Der heutige Vormittag steht zur freien Verfügung. Nach einer individuellen Mittagspause besuchen Sie den ehemaligen Geheimbunker der Deutschen Bundesbank, der jahrzehntelang als eines der bestgehüteten Geheimnisse der Bundesrepublik galt. Gebaut um einen Atomkrieg zu überstehen, lagerten hier während des Kalten Krieges 15 Milliarden DM einer Ersatzwährung, die bei einem Wertverlust der Mark durch eingeschleustes Falschgeld die deutsche Währung ersetzt hätte. Lernen auch Sie diese einzigartige Tresoranlage kennen, und erfahren Sie die Geheimnisse des unterirdischen Bunkersystems. Rückfahrt zum Hotel und gemeinsames Abendessen.

3. Tag: Heute unternehmen Sie zunächst eine Fahrt auf der Mosel. Sie folgen der Mosel per Schiff und werden danach per Bus zur Burg Arras gebracht. Das Burgmuseum gibt einen Einblick in die Geschichte der Mittelmosel. Außerdem beherbergt es eine Gedenkstätte für den ehemaligen Bundespräsidenten Dr. Heinrich Lübke mit Gastgeschenken und persönlichen Erinnerungsstücken aus aller Welt. Mittelpunkt ist ein Wandbehang aus dem Besitz der Madame Pompadour, ein Geschenk vom französischen Staatspräsidenten. Anschließend Besuch eines Weinguts, wo Sie schon zu einer Weinprobe erwartet werden. Rückkehr ins Hotel und gemeinsames Abendessen.

4. Tag: Die Rückfahrt führt über Koblenz. Dort haben Sie Zeit für einen Bummel und zum Mittagessen. Sie können vom „Deutschen Eck“ aus auch mit der Seilbahn auf die andere Seite des Rheins zur Festung Ehren-breitstein fahren. Von dort aus haben Sie einen wunderbaren Blick entlang des Rheins und auf Koblenz. Anschließend Heimreise.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Cochem
3-Sterne Hotel Karl Noss

4 Tage
ab 499,00 €

Buchungspaket
01.08. - 04.08.2019 (Cochem)
4 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Erwachsene
499,00 €
01.08. - 04.08.2019 (Cochem)
4 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Erwachsener
544,00 €
26.09. - 29.09.2019 (Cochem)
4 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Erwachsene
499,00 €
26.09. - 29.09.2019 (Cochem)
4 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Erwachsener
544,00 €
4Tage
499,00 € Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Unsere Leistungen:

  • Busfahrt
  • 3x Übernachtung / Halbpension
  • Stadtführung Cochem
  • Eintritt und Führung im Bundesbank-Bunker Cochem (inkl. Hin-und Rückfahrt Bunkershuttle)
  • 1x Schifffahrt auf der Mosel
  • 1x Weinprobe
  • Eintritt Burg Arras

© Hänschen's Reisedienst - Detmolder Studienreisen Hans Küster

Kontaktadressen

Blätterkatalog

 

seit-ueber-60-jahre